Markt in Frick

Am 22. Januar 1701 erhielt Frick von Kaiser Leopold I. das Marktrecht. Seither findet regelmässig der Fricker Markt statt, der mittlerweile mit rund 350 Ständen zu einem richtigen Spektakel angewachsen ist, wo man alles Mögliche findet.

Markttage sind immer der Fasnachtsmontag (Montag vor Aschermittwoch) und der jeweils zweite Montag im Mai, August und November.

Weitere Informationen finden Sie hier

Perimuk sagt, bis bald im Jurapark