Erlebnisse für die ganze Familie

 

Spannende Museen und schöne Ausflugsziele für die ganze Familie! 

  • Beschreibung
  • Karte
Klopfplatz Weichle


Saison

Ganzjährig

Kontakt

Jurapark Aargau
Linn 51
5225 Bözberg
Tel. +41 (0)62 877 15 04

www.jurapark-aargau.ch

Klopfplatz Weichle

Als vor vielen Millionen Jahren die Erde von einem tropischen Flachmeer bedeckt war, versteinerten zahlreiche Lebewesen, nachdem ihre Kadaver auf den Meeresboden gesunken waren. Am Klopfplatz Weichle können Sie nach Ammoniten und Belemniten suchen.

Ablagerungsgesteine, die sich aus Sedimenten gebildet haben, enthalten besonders viele Fossilien. Jurakalke sind auf diese Weise entstanden, als vor 230 bis 130 Mio. Jahren die Gegend noch an einer tropischen Stelle auf der Erdkugel lag und von einem seichten Meer namens Tethys bedeckt war. Tote Meerestiere und gelegentlich auch Dinosaurier sanken auf den Grund des Meeres und wurden im Meeressand und von anderen kalziumreichen Teilchen eingebettet und überdeckt. Fleisch und Haut der Kadaver zersetzten sich, doch ihre Hüllen oder Knochen blieben mehr oder weniger intakt und wurden im Lauf der Zeit versteinert.
Die Fossilien von Ammoniten und Belemniten sind im Jurapark besonders häufig und können etwa beim Klopfplatz Weichle in Ueken, direkt am Eisenweg, gefunden werden.

Zusatzinformationen

Buchbares Angebot: Führungen auf dem Eisenweg

Saison

Ganzjährig

Klopfplatz Weichle

Klopfplatz Weichle

Perimuk sagt, bis bald im Jurapark