Geschäftsstelle Jurapark Aargau
Linn 51
5225 Bözberg
Telefon +41 (0)62 877 15 04
info@jurapark-aargau.ch

Steinreicher Jurapark

Geologie hautnah

Der Jura ist ein relativ «junges» Gebirge, das erst vor zehn Millionen Jahren aufgefaltet wurde. Zuvor lag das Gebiet lange unterdem flachen Urmeer Tethys. Darin tummelten sich urtümliche Kreaturen wie Ammoniten und Seelilien, deren Versteinerungen heute noch vielerorts zum Vorschein kommen. Im Jurapark finden sich viele Möglichkeiten, diese faszinierende Erdgeschichte zu erleben, beispielsweise auf dem Eisenweg, im Sauriermuseum oder auf dem Geologie-Wanderweg. Auf dem Klopfplatz Gruhalde haben Sie sogar Gelegenheit, selbst Steine zu klopfen und nach Fossilien zu suchen. Wer weiss, vielleicht finden Sie ja einen Dinosaurier! Von den imposanten Plateosauriern, die den Ufern der Tethys entlangzogen, werden in Frick immer wieder Fossilien ausgegraben. 
In den Erdschichten, die durch die Auffaltung des Juras zutage traten, kann immer noch Eisenerz gefunden werden. Bis in die späten 60er Jahre wurde dies abgebaut. Das Bergwerk in Herznach mit seinem Siloturm ist eindrucksvoller Zeuge dieser Epoche. mehr


Buchbare Angebote

Unterwegs mit Höhlenforschern, Geologen und Fossiliensuchern – für Gruppen jeden Alters und Schulklassen mehr


Auenstein: Tuffgraben

Der schön renaturierte Tuffgraben ist eine seltene Naturerscheinung: ein Bach, der immer Wasser führt, unabhängig von den Niederschlägen.  mehr



Frick: Sauriermuseum

Im Sauriermuseum Frick sind neben einem vollständigen Plateosaurus-Skelett auch ein fossiler Raubsaurier und bizarre Meerestiere wie Ammoniten und Fischsaurier zu sehen. mehr


Herznach: Ausstellung Bergwerk, Geologie und Ammoniten

Alles über Bergbau, Geologie und Fossilien mehr



Küttigen: Geo-Wanderweg

Wanderweg mit fünf Stationen zur Entstehungsgeschichte des Kettenjura und seiner wichtigsten Gesteinsformationen. mehr


Schinznach-Dorf: Heimatmuseum

Alles über Geschichte, Landwirtschaft, Schulwesen, Kunst und Kultur des Schenkenbergertals mehr



Wölflinswil bis Herznach: Eisenweg

Jahrhundertelang wurde zwischen Herznach und Wölflinswil Eisenerz abgebaut. Folgen Sie den Spuren der Mineure. Aber nicht nur Eisen liegt unter der malerischen Juralandschaft: Auch zahlreiche Fossilien sind am Eisenweg zu bestaunen. mehr


Burgflue

Herrliche Aussicht und spannende Geologie mehr